20100722



Da der Mensch zu einem erheblich großen Teil vom Affen abstammt, und in seiner Art und Weise zu leben an Grenzen stößt, welche Ihn doch so oft unglücklich stimmen, drängt sich mir die Frage auf, was jeder einzelne für sich selbst besser machen kann.
Affen verbringen die Hälfte des Tages mit Nahrungsmittelbeschaffung, also Ihrer Vorsorge, zu überleben. Der weitaus wichtigere weitere Tagesabschnitt dient sozialer Kommunikation, Erholung, dem Flirt, Berührungen, der Muße. Affen geht es soweit gut ... sofern kein Mensch sie stört.


It´s true, humans descending from apes. We rich borders in our lifes, and we feel hapless about, in our work, in our being. So I think about what everyone can do better ? Apes spend half of their days to get food, forsight instinct to survive. The second part of the day is used to communicate, resting, relaxing, to flirt, to touch others, to do leisure. Apes are going well ... unless no human being disturbed them.

Keine Kommentare:

Kommentar posten